Schupfnudel Weißkohl Auflauf

Schupfnudel Weißkohl Auflauf vegan

Schupfnudeln mit Weißkohl ist gerade in der herbstlichen Jahreszeit ein willkommenes Gericht.

Zutaten:

Zubereitung:

Heute beginnen wir mal damit, dass wir die Cashew Mischung herstellen. Diese dann in eine Schüssel umfüllen. Das Kraut viertle ich und schneide den dicken Strunk heraus. Mit meinem tollen Hobel schneide ich das Kraut in feine Streifen. Der Zwiebel wird in kleine Würfel geschnitten. Ein backofentauglicher Topf kommt auf den Herd und darin gebe ich 1 EL pflanzliche Margarine, erhitze diese und brate die Zwiebel leicht an. Danach kommt das Kraut dazu, gut vermischen. Alles etwa 2 Minuten andünsten, dann das Gemüsebrühenpulver und das Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Deckel  drauf und für gut 10 Minuten bei schwacher Hitze so vor sich hin köcheln lassen.

In dieser Zeit kann ich die Schupfnudeln in einer Pfanne mit 2 EL pflanzlicher Margarine schön goldgelb anbraten.

Auf gehts und ich heize den Backofen auf 225 °C und zwar mit Ober-/Unterhitze vor.

Nach den 10 Minuten den Deckel vom Topf, in dem das Kraut dünstet, abnehmen und das Kraut noch für 5 Minuten weiterköcheln lassen, bis so gut wie die ganze Brühe verdunstet ist. Danach darf der Haferdrink dazu und diesen lasse ich auch wieder einköcheln. Anschließend die Cashewmischung dazu geben und alles gut vermischen. Als Letztes die angebratenen Schupfnudeln vorsichtig unterheben. Ab damit in den Backofen und für 15 bis 20 Minuten backen.

Günter Einschulung

Kontakt