Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Kartoffelsalat kann ich immer essen. Meine bevorzugte Kartoffelsorte dafür ist Annabelle.

Zutaten:

Zubereitung:

Beginnen wir mit dem Schälen der Zwiebel danach halbieren und ab in den Mixtopf. Auf Stufe 5 für 5 Sekunden klein hacken. Am Rand haftende Zwiebelstücke nach unten schaben und 1 EL Öl zugeben. Alles für 3 Minuten auf Varoma und Stufe 1 dünsten.

Weiter geht es mit dem Waschen und Schälen der Kartoffeln. Meine Lieblingskartoffel für diesen Salat ist die Sorte Annabelle. Diese schneide ich dann in ungefähr 3 mm dicke Scheiben entweder von Hand oder mit dem ESGE Zauberstab und der Schneidescheibe grob (5).

Nach dem Dünsten der Zwiebel schütte ich das Wasser in den Topf, gebe das Gemüsebrühenpulver und das Salz dazu. Jetzt kommt auch der Gareinsatz in Verwendung, diesen in den Topf einsetzen und darin die Kartoffel geben. Gut 1 kg klein geschnittene Kartoffel ergeben schon einen kleinen Berg im Gareinsatz, notfalls die Kartoffeln etwas hineindrücken. So vorbereitet dürfen die Kartoffeln nun für 22 Minuten auf Varoma und Stufe 1 garen. Jetzt habe ich Zeit und schneide mir die Essiggurken in kleine Würfel.

Die gegarten Kartoffeln gebe ich in eine Schüssel und streue die Essiggurken darüber. Weiter geht es nun mit dem Verfeinern der Brühe und dazu gebe ich 3 EL Essig, 2 EL Öl und 40 g Senf dazu. Alles für 30 Sekunden auf Stufe 5 mischen. Dieses Dressing schütte ich dann über die Kartoffeln und lasse den Salat gut 20 Minuten abkühlen. Erst dann vermische ich zum ersten Mal die Kartoffeln, was ich dann in gewissen zeitlichen Abständen immer wieder mal mache. Es dauert schon gut zwei Stunden, bis die Kartoffeln die Brühe aufgesaugt haben und der Salat eine herrliche Konsistenz angenommen hat.

Günter Einschulung

Kontakt