Schnitzelpfanne

Zutaten:

  • 10 St. Putenschnitzel
  • 200 g Käse in Scheiben
  • 1 St. Zwiebel
  • 4 St. gelbe Rüben
  • ½ Lauch
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 250 g Speckwürfel
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühenpulver
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Italienische Kräuter
  • 200 g Schmand
  • 100 g Frischkäse
  • 500 ml Sahne

Zubereitung:

Ich schnappe mir vom Backofen die Fettpfanne oder das tiefe Backblech und streiche dieses mit Butter aus. Die Putenschnitzel klopfe ich sanft flach, halbiere diese und lege sie nebeneinander in das Backblech. Der Käse kommt nun gleichmäßig über die Schnitzel, evtl. den Käse passend zurechtschneiden.

Den Zwiebel schneide ich in kleine Würfel, Gelbe Rüben in dünne Scheiben, Lauch und Lauchzwiebel in dünne Ringe. Die Speckwürfel und die Zwiebel gebe ich in eine Pfanne und brate alles gut an. Nach einiger Zeit gebe ich die Gelbe Rüben, Lauch und die Lauchzwiebel dazu. Diese Mischung koche ich noch ein paar Minuten und gebe danach alles gleichmäßig über die Schnitzel.

In einen Topf fülle ich das Wasser und erwärme dieses, aber nicht kochen lassen. Dazu gesellen sich dann das Gemüsebrühenpulver, Currypulver, Paprikapulver und die italienischen Kräuter. Schmand und Frischkäse dazu und alles geschmeidig mit einem Schneebesen verrühren. Die Sahne kommt noch dazu, wieder gut verrühren und alles erhitzen, aber wieder nicht kochen. Diese Soße schütte ich über die Schnitzel.

Das Backblech abkühlen lassen und für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und beim Erreichen der Temperatur die Schnitzelpfanne für gut 60 Minuten garen lassen.

Wer spontan die Schnitzelpfanne zubereitet, gart diese gleich nach dem Übergießen mit der Soße im vorgeheizten Backofen. Für ein Partygericht ist es ideal die Schnitzelpfanne schon am Vortag zuzubereiten und durch das Durchziehen für 24 Stunden im Kühlschrank wird das Aroma prägnanter und das Fleisch deutlich zarter.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Kochen und Backen

Inspirationen

Kartoffelgratin
Vegetarisch

Kartoffelgratin

Zutaten: 1 kg Kartoffel (mehligkochende Sorte) Kräutersalz 250 ml Sahne 250 ml Milch etwas Pfeffer 1 EL Gemüsebrühenpulver Butter Zubereitung: Den Backofen auf 180 °C

Weiterlesen »
Focaccia
Brot, Semmel

Focaccia

Zutaten: 360 g Wasser 1 Würfel Hefe 1 Tl Zucker 650 g Mehl 1 Tl Salz 1 Tl Pizzagewürz 20 Oliven schwarz entsteint 2 Tomaten

Weiterlesen »
Kartoffelpüree
Beilagen

Kartoffelpüree

Kartoffelpüree kann ich immer essen, es passt einfach wunderbar zu vielen Gerichten. Bei der veganen Variante gibt der Haferdrink dem Püree den gewissen Geschmack. Zutaten

Weiterlesen »
Hühnerfilet im Pizzateig
Fleisch

Hühnerfilet im Pizzateig

Zutaten: Pizzateig (500 g) 400 g Hühnberbrustfilet (dies sind normalerweise zwei etwas dickere Filets) 250 g Mozzarella Pizzagewürz Zubereitung: Zuerst den Herd auf 220° C

Weiterlesen »
Zwetschgendatsche
Kuchen, Gebäck

Zwetschgendatsche

Zwetschgendatsche vor allem von den Zwetschgen aus unserem Garten, ein Genuss. Zutaten: Teig: 150 g Quark 6 EL Milch 6 EL Öl 40 g Honig

Weiterlesen »
Tofusalat
Salat

Tofu Salat

Tofu, gerade in der geräucherten Variante eignet sich hervorragend für diesen erfrischenden Salat. Tofu wird sehr oft in der vegetarischen und veganen Ernährung verwendet. Dieser

Weiterlesen »

Kochen - Backen

Vegetarisch, Vegan, Tierisch, Thermomix

Günter Einschulung

Kontakt