Spareribs

Die Spareribs mit einer leckeren Marinade bestreichen und  über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Tag müssen die Spareribs nur noch im Ofen gebacken werden.

Zutaten:

Zubereitung:

In einer Schüssel verrühre ich mit einem Schneebesen Olivenöl, Tomatenmark, Sojasoße, Curry und Zucker.

Ich lege ich ein Backblech mit Alufolie aus, ziehe auch einen kleinen Rand hoch. Darauf kommen nun die Spareribs und zwar mit dem Knochen nach unten. Mit der Marinade bestreiche ich die Spareribs von beiden Seiten. Die Spareribs mit Alufolie abdecken und dabei mit der bereits auf dem Backblech liegenden Alufolie gut zusammendrücken. Das so vorbereitete Backblech über Nacht in den Kühlschrank geben.

Am nächsten Tag  den Backofen auf 160° C und zwar Ober-/Unterhitze vorheizen.

So vorbereitet brutzeln die Spareribs für die nächsten 60 bis 90 Minuten, je nach der Dicke der Ribs.

Nach dieser Zeit nehme ich das Backblech heraus und entferne die obere Alufolie. Die Temperatur im Backofen erhöhe ich auf 220° C, nach Möglichkeit schalte ich die Grillfunktion dazu. Die Spareribs wandern wieder für die nächsten 10 bis 15 Minuten in den Backofen. Durch die höhere Temperatur und evtl. die Grillfunktion werden die Ribs knusprig und bekommen eine schöne Farbe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Kochen und Backen

Inspirationen

Chicorée mit Kartoffel
Vegan

Chicorée mit Kartoffel

Chicorée hat einen kräftigen bitteren Geschmack. Die Kombination mit Kartoffeln bildet eine sehr gute geschmackliche Harmonie. Zutaten: 500 g Wasser 1 EL Gemüsebrühenpulver 800 g

Weiterlesen »
Bohnensalat
Salat

Bohnensalat

Zutaten: 500 g Bohnen 2 Zweige Bohnenkraut (falls möglich) etwas Wasser für den Schnellkochtopf 1 Zwiebel 3 EL Essig 2 EL Öl 1 TL Zucker

Weiterlesen »

Kochen - Backen

Vegetarisch, Vegan, Tierisch, Thermomix

Günter Einschulung

Kontakt