Brezenknödel

Zutaten:

  • 4 Brezen
  • 1 Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 25 g Butter
  • 130 g Milch
  • 2 Eier

Zubereitung:

Starten wir damit dass ich die Brezen in kleine Stücke schneide und diese dann in den Thermomix gebe. Für 10 Sekunden auf Stufe 5 (kann auch länger sein oder eine höhere Stufe, das hängt von den Brezen ab, auch wie hart diese schon sind!) zerkleinern und umfüllen. Nun die halbierte Zwiebel und den Petersilie in den Topf geben und für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Am Rand haftende Zwiebel und Petersilie mit dem Spatel nach unten schieben. Die Butter zugeben und für 2 Minuten auf Varoma auf Stufe 1 dünsten.

Jetzt darf auch die Milch dazu und für 1 Minute auf 60° auf Stufe 1 wird diese erwärmt. Endlich kommen auch die zerkleinerten Brezen und die Eier dazu. Für 15 Sekunden vermische ich alles auf der Stufe kneten. Falls die Mischung noch zu heiß ist (Knetstufe geht dann nicht) kannst du auch auf maximal Stufe 4 alles vermischen.

So vorbereitet gebe ich den Teig in eine Schüssel und lasse ihn noch etwas ruhen. Aus dem Teig forme ich mit feuchten Händen kleine Knödel und lege diese auf einen Teller. Nun stelle ich einen Topf mit 2 Liter Wasser auf den Herd und bringe dies zum Kochen. Die Knödel wandern dann in das kochende Wasser und lasse dieses noch einmal kurz aufkochen. Lege einen Deckel auf den Topf und reduziere die Hitze so weit dass das Wasser nicht mehr kocht. Das ist wichtig denn sonst würden die Knödel auseinanderfallen. Nach gut 20 Minuten sind die Brezenknödel gar gezogen und warten darauf verspeist zu werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.