Gefüllte Gemüse Hörnchen

Gefüllte Gemüse Hörnchen

Gefüllte Gemüse Hörnchen

Gefüllte Gemüse Hörnchen

Die Füllung für diese leckeren Hörnchen aus Hefeteig ist wandelbar. Ich verwende Kidneyhack und zusätzlich Kräuter aus dem eigenen Garten, dazu Paprika, Lauch, Mais und Erbsen. Fehlen darf natürlich nicht der Reibegenuss und die Streichcreme von Simply V. Diese Produkte mag ich sehr gerne und verwende sie häufig. Etwas Paprika- und Currypulver runden den Geschmack hervorragend ab.

Küchengerät: Thermomix TM 31, Backofen, 2 Backbleche

Zusätzliche Utensilien: Schüssel mit Deckel, Schüssel zum Mischen, Schneidebrett, Pfanne, Pfannenweder, Teigschaber, Backmatte, Pinsel

Schwierigkeit: aufwendig

Portionen: 16

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Ruhezeit: 60 Minuten

Bratzeit: 15 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

Ernährung: Vegan

Zutaten Hefeteig:

Zutaten Kidneyhack:

Zutaten Füllung:

Zubereitung Hefeteig:

1

Den Haferdrink gebe ich in den Mixbecher. Die Hefe zerbröseln und dazu geben. Nun für 2 Minuten bei 37 ºC auf Stufe 2 rühren.

2

Nun kommt das Mehl, Salz und Öl hinzu.

3

Jetzt geht es ans Kneten. Für 3 Minuten auf der Knetstufe wird alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeitet.

4

Den Teig gebe ich eine Schüssel mit Deckel und lasse diesen 60 Minuten ruhen.

Zubereitung Kidneyhack:

1

Die Kidneybohnen aus der Dose befreien und in einem Sieb abtropfen lassen. Danach in den Mixtopf geben. Die Zwiebel schälen, halbieren und ab damit zu den Kidneybohnen in den Mixtopf. Haferflocken, Sojasoße, Salz und Pfeffer dazu geben.

2

Nun für 15 Sekunden auf Stufe 4 mixen. Falls du kernige Haferflocken verwendest, dann musst 10 Sekunden auf Stufe 6 mixen.

3

Ich schnappe mir eine große Pfanne, stelle diese aufs Kochfeld und gebe etwas Öl hinein. Ist dieses heiß, kommt der Inhalt aus dem Mixtopf dazu. Nun wie bei tierischem Hack mit einem Pfannenwender das Hack wenden und immer wieder zerstoßen, also kleiner machen, bis es schön krümelig ist. Unter Umständen ab und an etwas Öl dazugeben.

4

Das Kidneyhack in eine größere Schüssel umfüllen, denn es kommen nachher die weiteren Zutaten der Füllung dazu.

Zubereitung Füllung:

1

Den Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Falls ihr Kräuter aus dem Garten habt, wäre dies klasse. Die Kräuter klein schneiden. Den Mais abtropfen lassen. 

2

Die Erbsen, falls es Tiefkühlerbsen sind, in eine Schüssel oder Suppenteller geben. Soviel Wasser zugeben, dass die Erbsen bedeckt sind. Danach in der Mikrowelle bei 750/800 W für zwei bis drei Minuten garen. Anschließend die Erbsen in einem Sieb abgießen.

3

Paprika, Lauch, Mais, Kräuter, Erbsen, Reibegenuss, vegane Streichcreme, Paprikapulver und Currypulver zum Kidneyhack in die Schüssel geben und gründlich vermischen.

Zubereitung Hörnchen:

1

Den Teig auf eine bemehlte Backmatte geben. Den Teig halbieren und die erste Hälfte zu einem Kreis mit 35 cm Durchmesser ausrollen. Diesen nun in acht Stücke teilen. 

2

Auf jedes Stück gebe ich einen Teil der Füllung und verteile diese gleichmäßig. Von der breiten Außenseite her aufrollen. So entsteht die Hörnchenform.

3

Eine Backfolie auf das Backblech legen und darauf die Hörnchen geben. Wer will, kann die Hörnchen noch mit etwas Haferdrink oder Wasser bestreichen.

4

Mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren.

5

Den Backofen auf 180 ºC Heißluft aufheizen.

6

Während der Backofen aufheizt, können die Hörnchen nocht etwas gehen.

7

Nun ab damit in den vorgeheizten Backofen und nach gut 20 Minuten sollten die Hörnchen leicht gebräunt sein. Perfekt zum Herausnehmen aus dem Backofen.

Günter Einschulung

Kontakt