Baumstumpf Cartoon

Bei den Kidneyschnecken besteht die Füllung aus Kidneyhack, Käse, Zwiebel, Ketchup, Sahne und Gewürzen. Diese Kidneyschnecken habe ich noch nicht zubereitet. Es kann also sein, dass sich die eine oder andere Zutat noch ändert.

Zutaten Teig:

Zutaten Belag:

Zubereitung:

Für den Teig gebe ich das Wasser und die Hefe in den Mixtopf. Für 2 Minuten bei 37 ºC auf Stufe 2 löse ich die Hefe auf. Danach kommt das Mehl, Öl und Salz dazu. Für 3 Minuten auf Knetstufe wird der Teig gut durchgewalkt.

Diesen gebe ich in eine Schüssel mit Deckel und lassen den Teig für 1 Stunde ruhen.

In dieser Zeit bereite ich das Kidneyhack zu. Nebenher gebe ich den Käse in Stücken in den Mixtopf und für 8 Sekunden auf Stufe 8 wird der Käse zerkleinert. Die Zwiebel gebe ich halbiert dazu. Nun für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Am Rand haftende Stücke nach unten schieben. Jetzt erst kommen Ketchup, Pizzagewürz, Sahne und Pfeffer dazu. Alles für 10 Sekunden auf Stufe 3 mischen.

Gute Gelegenheit, um den Backofen auf 170 ºC vorzuheizen.

Der Teig hat geruht und ich rolle diesen zu einem 40 x 30 cm großen Rechteck aus. Die Masse aus dem Mixtopf verteile ich gleichmäßig auf dem Teig, wobei ich an einer Längsseite etwas mehr Platz zum Teigrand lasse. Das gebratene Kidneyhack darf nun auch darauf. Den Teig rolle ich gleichmäßig auf und da ich ja Scheiben schneiden muss, lege ich eine schnittfeste Unterlage unter die Teigrolle.

Ich schneide nun ca. 2 cm dicke Scheiben von der Teigrolle ab und lege diese Scheiben auf ein Backblech. Es hat sich sehr gut bewährt, eine Backmatte oder Backpapier zu verwenden, damit die Kidneyschnecken nicht am Blech anbacken. Wer will, kann für eine schönere Farbe der Kidneyschnecken diese noch mit einer Mischung aus Eigelb und etwas Milch bestreichen.

Nun denn, ab damit in den Backofen und nach ungefähr 25 Minuten sollten die Kidneyschnecken fertig sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Kochen und Backen

Inspirationen

Quinoa kochen
Grundrezepte

Quinoa kochen

Bereits vor Jahren lernte ich im Kochkurs von Frau Walter bei der VHS Gundelfingen Quinoa kennen. Der Geschmack ist leicht nussig und die Quinoa verwende

Weiterlesen »
Grünkern
Grundrezepte

Grünkern

Grünkern koche ich am Liebsten im Schnellkochtopf. Denn dafür muss ich den Grünkern nicht einweichen. Ich mag es irgendwie nicht, bestimmte Bohnensorten oder in diesem

Weiterlesen »
Brokkolitopf
Auflauf, herzhaft

Brokkolitopf

Brokkoli, Kartoffeln, Nudeln und Hähnchenbrustfilet vereinen ich bei diesem Brokkolitopf zu einem tollem Gesamtkunstwerk. Bis auf das Fleisch lässt sich das Gericht komplett im Thermomix

Weiterlesen »
Gnocchi di patate
Schnellkochtopf

Gnocchi di patate

Gnocchi di patate aus Kartoffeln, Mehl und Eigelb, mit Parmesan bestreut und im Ofen überbacken schmecken herrlich. Eine feine Tomatensoße rundet den geschmacklichen Genuss wunderbar

Weiterlesen »
Blumenkohl
Beilagen

Blumenkohl kochen

Blumenkohl ist ein tolles Gemüse. Er ist einfach zu kochen und kann pur, als Salat mit Zwiebel, Essig, Öl, Salz und Pfeffer oder paniert gegessen

Weiterlesen »
Punsch
Getränke

Punsch

Punsch ist für mich der Klassiker an Silvester. Schon seit ewiger Zeit gibt es dieses leckere Getränk bei uns am letzten Tag des Jahres. Zutaten:

Weiterlesen »

Kochen - Backen

Vegetarisch, Vegan, Tierisch, Thermomix

Günter Einschulung

Kontakt