Zucchinikuchen

Zucchinikuchen

Zucchinikuchen

Zucchinikuchen

Bei uns im Garten wachsen jedes Jahr genügend Zucchini. Dieses Gemüse ist sehr vielseitig verwendbar, sei es klein geschnitten und mit Zwiebeln in einer Pfanne gedünstet oder als Zucchinicremesuppe. Hier bereite ich aus den Zucchini einen Kuchen für ein Backblech zu.

Küchengerät: Thermomix TM 31, Backofen

Zusätzliche Utensilien: Tiefes Backblech, Schneidebrett, Backpapier

Schwierigkeit: einfach

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Backzeit: 60 Minuten

Ernährung: Vegetarisch

Zutaten:

Zubereitung:

1

Die Zucchini waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln. Den Paprika waschen, putzen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Alles in den Mixtopf geben und für 8 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

2

Den Reibegenuss, Mehl, Eier, Salz, Pfeffer, Chilipulver und die Kräuter in den Mixtopf geben. Nun für 1 Minute auf Stufe 4 vermischen. Nicht erschrecken, aber der Thermomix rumpelt ein wenig.

3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse gleichmäßig darauf verteilen. Ab damit in den Backofen und diesen auf 180 ºC bei Ober-/Unterhitze einstellen. Nach 30 Minuten die Temperatur auf 200 ºC erhöhen und nach weiteren 15 Minuten sollte der Zucchinikuchen passend gebräunt sein.

4

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen. Diesen für ein paar Minuten auskühlen lassen, denn dann lässt er sich besser schneiden und klebt nicht so sehr am Backpapier.

Günter Einschulung

Kontakt