Zwiebelkuchen Grünkern Springform

Zwiebelkuchen mit Grünkern (24 er Springform)

Zutaten:

Teig:

  • 70 g Grünkern
  • 200 g Dinkel Körner
  • 100 g Butter
  • ½ TL Salz
  • 50 g Käse gerieben
  • 150 g Wasser

Belag:

  • 750 g Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 300 g Sahne
  • 3 Eier
  • 100 g Käse gerieben
  • 30 g Semmelbrösel
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den gesamten Käse, also 150 g, in Stücken in den Thermomix geben und für 8 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern, umfüllen. Nun kommt der Grünkern in den Thermomix und für 30 Sekunden auf Stufe 10 wird dieser zerkleinert und in eine Schüssel umgefüllt. Anschließend gebe ich den Dinkel in den Mixtopf und dieser wird für 30 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinert. Grünkern wieder hinzufügen sowie Butter, Salz, 50 g vom geriebenen Käse und das Wasser dazu. Für 20 Sekunden auf Stufe 5 zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig herausnehmen und für gut 30 Minuten kühl stellen.

Die Zwiebel entweder traditionell in dünne Scheiben schneiden oder im Thermomix zerkleinern.

Von Hand oder mit dem Zauberstab/Zauberette:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Sehr gut geeignet ist dafür der Zauberstaub mit der Zauberette (Schneidscheibe Nr. 5) von ESGE. Die Zwiebel mit etwas Butter in einem Topf gut 20 Minuten dünsten und abkühlen lassen.

Im Thermomix:

Im Thermomix werden die Zwiebel etwas mehr zerhakt. Dafür die Zwiebeln schälen, halbieren und in den ausgespülten Mixtopf geben. Für 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern, eventuell am Rand haftende Stücke mit dem Spatel nach unten schieben. Nochmals kurz auf Stufe 5 zerkleinern. Butter zugeben und für 10 Minuten auf Stufe Varoma auf Stufe 1 die Zwiebel dünsten. Danach den Deckel abnehmen und die Zwiebel für gut 20 Minuten ausdünsten lassen.

Weiter geht’s:

Den Teig in eine gefettete Springform (24 er) geben, glatt streichen und einen ca. 3 cm hohen Rand hochziehen. Die Zwiebel aus dem Mixtopf darauf verteilen.

Die Sahne, Eier, die restlichen 100 g Käse, Salz, Pfeffer und die Semmelbrösel in den Mixtopf geben und für 30 Sekunden auf Stufe 4 verrühren. Diese Eiermilch auf die Zwiebel in der Springform geben. Ab damit in den Ofen und bei 175 ⁰C für 60 Minuten backen. Eventuell nach 45 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberseite nicht zu dunkel wird. Den Zwiebelkuchen aus dem Ofen nehmen und noch gut 10 Minuten ruhen lassen. Dann lässt er sich besser schneiden und aus der Form nehmen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Kochen und Backen

Inspirationen

Rote Linsensuppe
Suppen

Rote Linsensuppe

Rote Linsensuppe ist eine wahre Proteinquelle. Rote Linsen enthalten viel Eiweiß und stehen damit vielen tierischen Produkten in nichts nach. Deshalb sind Linsen für mich

Weiterlesen »
Chicken Nuggets
Thermomix

Chicken Nuggets

Zutaten: 100 g Parmesan 200 g Semmel oder Toastbrot 500 g Hähnchenbrustfilet 2 Eier etwas Pfeffer etwas Salz etwas Chilliflocken etwas italienische Kräuter etwas Milch

Weiterlesen »
Gemüsesuppe
Suppen

Gemüsesuppe

Zutaten: 350 g Suppengemüse (Lauch, Sellerie, Gelbe Rübe, Pastinake) 350 g Kartoffel 2 TL Gemüsebrühe 1 L Wasser Zubereitung: Das Suppengemüse will gewaschen werden. Also

Weiterlesen »
Apfelmus
Dessert

Apfelmus

Zutaten: 900 g Äpfel 50 g Wasser Saft einer halben Zitrone Zubereitung: Die Äpfel putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Ab damit in den

Weiterlesen »
Maisbrot Sopa
Brot, Semmel

Maisbrot Sopa

Maisbrot Sopa (eigentlich Suppe!) stammt aus Paraguya und laut einer Geschichte hatte der Leibkoch des ehemaligen Präsidenten Paraguays Carlos Antonio López eines Tages zu viel

Weiterlesen »

Kochen - Backen

Vegetarisch, Vegan, Tierisch, Thermomix

Günter Einschulung

Kontakt